Wächterdienste vor der Synagoge

Die Evangelische Kirche in Kassel, katholische Kirchengemeinden und weitere Institutionen haben sich entschieden, für die nähere Zukunft während des Synagogengottesdienstes am Freitagabend in wechselnder Verantwortung einen “Wächterdienst” zu leisten.

Aufgrund des Angriffs der Hamas auf Israel erleben auch in Kassel Jüdinnen und Juden Antisemitismus. Alle, die sich mit jüdischen Menschen solidarisieren möchten, sind zum Wächterdienst eingeladen. Unterschiedliche Gruppen gestalten jeweils den Aufruf und verantworten den Termin, um mit einer symbolischen Wache sicherzustellen, dass der Synagogengottesdienst ohne Störung gefeiert werden kann.

Die Wächterdienste finden jeweils freitags von 17.45 bis circa 19.15 Uhr vor der Synagoge statt.

Geplante Termine:

19.04. | Evangelisches Forum Kassel
26.04.|  Engagierte vom Wächterdienst
03.05. | Evangelische Kirche in Kassel - Stadtkirchenkreis

Interessierte Gruppen, die eine Patenschaft für einen der Termine übernehmen möchten, können sich gerne melden an E-Mail: engagiert.ekik@ekkw.de

(aktualisiert am 16.04.2024)